Runtasia Infokanal: Geschenkideen für echte Läufer

Sonntag, 25. November 2018

Geschenkideen für echte Läufer

Weihnachten naht und Läufer wollen beschenkt werden, auch Läufer suchen für sich selbst Geschenke. Man gönnt sich ja sonst nichts. Ich möchte wieder einmal ein paar Geschenkideen zusammenfassen und hoffe, dass vielleicht das eine oder andere schöne Geschenk für dich dabei ist.

Wenn dich bei der Pulsmessung der Brustgurt stört, aber du dich nicht auf die optische Handgelenksmessung verlassen möchtest, dann gibt es die perfekte Alternative: die optische Messung am Oberarm, die tatsächlich verlässliche Werte liefert. Unser bester Läufer hat den Sensor bereits im Dauerbetrieb getestet und ist begeistert.


Schön langsam sollte es sich herumgesprochen haben, dass Blasen an den Füßen nicht sein müssen. Neben der regelmäßigen Fußpflege sind die Socken von Wrightsocks das beste gegen Blasenbildung. Sie sind nämlich aus zwei Schichten aufgebaut, damit die Reibung nicht mehr zwischen Textil und Haut stattfindet, sondern zwischen diesen beiden Textilschichten. Wenn du einmal damit gelaufen bist, läufst du nie wieder ohne sie.

Wenn du nicht weißt, wohin mit den Schlüsseln beim Laufen, wo du dein Monatsticket sicher und trocken aufbewahren, oder deine wertvollen Energygels verstauen sollst, ohne aber gleich einen Rucksack zu tragen, dann ist dieser kleine funktionelle Gurt perfekt. Du spürst ihn kaum! Mehrere unabhängige Fächer ermöglichen ein gleichmäßiges Verteilen der Sachen, ohne dass es irgendwo zwickt.

Merinowolle ist die natürliche Alternative zur herkömmlichen Funktionswäsche und hat sich in den vergangenen Jahren vor allem bei der Unterwäsche bewährt. Das Material ist nicht nur angenehm zu tragen, sondern transportiert den Schweiß genauso effizient vom Körper weg. Auch für uns Läufer ist Merino höchst interessant. Gerade die Shirts von Bergans sind luftig im Sommer und wärmend im Winter. Und muffeln beginnt Merino auch nicht so schnell als das traditionelle Funktionsmaterial. Du wirst Merino lieben lernen.

Im Winter haben die meisten von uns nur wenige Möglichkeiten, auf einer beleuchteten Strecke zu laufen. Eine Beleuchtung ist eigentlich unerlässlich geworden, wenn man auch im Winter etwas Abwechslung ins Training bekommen möchte. Auf der Suche nach der richtigen Stirnlampe, die hell genug, aber auch noch erschwinglich ist, ist mir die „Actik“ von Petzl unter die Finger gekommen. Mit ihren 300 Lumen erleuchtet sie deine Laufstrecke ausreichend hell und ist nebenbei auch ziemlich leicht. Preis-Leistung ist top!

Doch nicht nur das Sehen ist wichtig, sondern auch das Gesehen werden. Wenn du deine Laufstrecke in der Dunkelheit mit anderen Verkehrsteilnehmern teilst, dann ist es besonders wichtig, dass man dich bereits von Weitem sieht. Von vorne als auch von hinten! Sicher ist sicher – diese LED-Weste wirft man einfach über die Laufsachen und du bist sichtbar.



Natürlich ist das Equipment wichtig und gut. Das Laufen macht natürlich viel mehr Spaß, wenn wir die richtige Ausrüstung dazu haben. Doch für jene Läufe, die bereits alles haben, für die gibt es Trainingsunterstützungen, Motivationshilfen oder einfach schöne Lauferlebnisse, die man verschenken kann. Wir von Runtasia liefern diese Erlebnisse, gepaart mit langjähriger Erfahrung und der nötigen Kompetenz:

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
blogwolke Freizeit Paperblog eintragen