Runtasia Infokanal: Der Runtasia Infokanal läuft aus

Sonntag, 13. Januar 2019

Der Runtasia Infokanal läuft aus

Vor genau 8 Jahren, am 13. Jänner 2011 startete ich mit dem ersten Eintrag im Runtasia Infokanal. Von diesem Zeitpunkt an wurde beinahe wöchentlich ein Bericht übers Laufen veröffentlicht. Nun wird es Zeit, ans auslaufen zu denken, denn auch jede gute Trainingseinheit geht einmal zu Ende.

In diesen 8 Jahren wurden insgesamt gut 460 Berichte geschrieben. Beinahe jede Frage zum Thema Laufen wurde darin beantwortet und manche Fragen sind durch diese Berichte gerade erst entstanden. Und bei anderen Berichten hingegen wusste man nicht genau, ob sie ernst gemeint waren oder doch satirisch zu verstehen waren. Da ich mich in den Berichten aber nicht unnötig wiederholen möchte, ist es nun Zeit geworden, diese wöchentliche Routine zu beenden und mich auf Neues zu konzentrieren. Ich denke, ich kann stolz auf mich und meine Arbeit sein. Vor allem darauf, dass es mir gelungen ist eine derartige Konsequenz für einen so langen Zeitraum aufrecht zu erhalten. Und nebenbei war das Geschriebene ja auch kein Blödsinn 😉.

Mein ursprüngliches Ziel mit dem Runtasia Infokanal war ja, ambitionierten HobyläuferInnen einen entspannten Zugang zu ihrem Lieblingssport aufzuzeigen, mit dem man dennoch effizient und zielorientiert trainieren kann. Ich denke, ich habe dieses Vorhaben in den letzten 8 Jahren konsequent verfolgt und hoffentlich auch erreicht. Du als Leser musst es jedoch für dich selbst beurteilen.

Wenn ich versuchen möchte, diesen Zugang in einem Satz zusammenzufassen, dann würde ich ihn ungefähr so formulieren:

Konzentriere dich aufs Tun und verliere weniger Zeit im Detail.

Genauso arbeite ich auch in der Praxis. Das Tun dreht sich um die großen Hebel, an denen man ansetzen soll und mit denen man das Meiste mit der eingesetzten Zeit rausholen kann. Für mich sind die großen Hebel: 
  • Lauftechnik: Meiner Meinung das wichtigste Thema, das von vielen zu sehr vernachlässigt wird. Auch hier geht es nicht um Details, sondern um die allgemeine (Lauf)Ökonomie. Dieses Thema ist und bleibt natürlich ein wichtiger Schwerpunkt in all meinen Seminaren.
  • Training: Mit allgemeinen Grundsätzen schwer zu definieren, aber „weniger ist mehr“ gilt wohl für viele HobbyläuferInnen. Es gibt kein allgemein gültiges Trainingskonzept, denn jeder Mensch ist unterschiedlich.
  • Leistungsdiagnostik: So unterschiedlich die Menschen auch sind, so ungenau ist auch die Laktatmessung für uns Läufer. Vergiss den Laktattest! Es gibt bessere Alternativen, die du für deine Trainingssteuerung nützen kannst. Lerne dich kennen und du weißt, wie du dich entwickelst und wo du ansetzten musst.
  • Ernährung: Solange du dich abwechslungsreich ernährst und keine extreme Ernährungsform praktizierst, wirst du bestens fürs Laufen vorbereitet sein. Mit der allgemeinen Ernährung kannst du deutlich mehr rausholen als mit allen Nahrungsergänzungen zusammen.
  • Wundermittel: Gibt es keine, außer den RecoveryDrink (wenn man ihn richtig einsetzt) und die Massagerolle (wenn man sie überhaupt nützt)


Ich hoffe, ich konnte mit meinen Ausführungen in den letzten Jahren einige LeserInnen zu LäuferInnen machen, die diesen Sport genauso lieben wie ich und die sich auf jede einzelne Laufeinheit freuen. Auch hoffe ich, dass bereits ambitionierte und erfahrene LäuferInnen im Runtasia Infokanal einige Inputs für ihr Training finden konnten. Zu manchen Themen vertrete ich nämlich eine ganz unkonventionelle Meinung, die nicht immer von allen geteilt wird, weil man es bisher immer anders gehört hatte. Beschäftige dich mit diesen Themen und du wirst mir mit dieser Einstellung früher oder später folgen.

Es stehen natürlich auch weiterhin alle Berichte zum Lesen zur Verfügung. Sowohl online hier auf www.runtasia.info, als auch in einigen Büchern zum Nachlesen. Und wenn du dieses Wissen übers Laufen aus erster Hand präsentiert bekommen möchtest, dann nimm doch an einem unserer Seminare oder Laufreisen teil. Besser geht’s nicht!

Die Zukunft

Es läuft natürlich weiter, auch wenn der Runtasia Infokanal nun geschlossen wird. Nur etwas weniger online, dafür mehr im echten Leben. Gemeinsam mit meinem Trainerteam bieten wir immer mehr Aktivitäten an, auf die wir uns noch mehr konzentrieren werden. Werde auch du aktiv und sei ein Teil unserer Laufbewegung – mittlerweile eine der größten in Wien! Du kannst dich weiterhin auf Facebook am Laufenden halten.

In den nächsten Monaten werde ich einige ältere Berichte aktualisieren und erneut online stellen. Auch wenn ein aktuelles oder sehr interessantes Laufthema aufkommt, möchte ich den Runtasia Infokanal weiterhin nützen. Schreib mir gerne, wenn du eine Frage zum Laufen hast oder bringe mich auf neue Ideen.

Zum Schluss möchte ich mich noch einmal bei allen Lesern bedanken, die mir immer wieder Feedback und Inspiration gaben. Ich hoffe, ihr bleibt weiterhin am Laufenden und freut euch, wenn ihr wieder einmal Post von Runtasia bekommt.

Sei gespannt und bleib am Laufenden.


http://feedburner.google.com/fb/a/mailverify?uri=Runtasia&loc=de_DE


Kommentare :

  1. Lieber Walter Kraus, herzlichen Dank für die vielen motivierenden Berichte. Ich war zwar nicht seit 2011 dabei, aber wohl ab 2013 :-) Die besten Wünsche für die (sportliche) Zukunft, Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dich mit den Berichten so motivieren konnte. Du läufst jedenfalls mindestens seit 5 Jahren ;-)

      Löschen
  2. OHHHH Walter! Schade! Ich habe mich schon so an den sonntäglichen Berichte gefreut, doch der hier ändert das wohl in Zukunft :-(
    Dennoch vielen vielen Dank für deine informativen Artikel. Es gibt nicht viele Quellen, in denen man so verständliche und praktikable Lauftipps erhält. Weiter so!
    Danke, Gregor

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gregor! Wir werden uns ja sowieso immer wieder über den Weg laufen. Vielleicht erzähle ich dir dann wieder einmal eine Laufgeschichte ;-)

      Löschen
  3. Achja, eine Ära geht zu Ende :-(....schön war's, unterhaltsam und informativ zugleich!!
    Es bleibt ein toller Fundus zum Nachschlagen :-)!
    Viel Erfolg bei den zukünftigen Projekten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-) und ob du von mir hörst, sofern du dich irgendwo bei Runtasia verlinkt hast!!

      Löschen
  4. Danke für deinen riesigen Einsatz in den letzten acht Jahren!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Walter,
    Danke für das tolle Projekt und deine vielen Tipps und Anregungen.
    War/bin seit 2011 aufmerksamer Leser, bin anfangs auch dem "mehr ist besser" - Fehler samt verletzungspause zum Opfer gefallen und hätte ohne dich meinen ersten Marathon (Budapest 2013) wohl eher passiv als aktiv erlebt.

    Vg

    Bernd

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich dir ein paar Anregungen für dein Training geben konnte. Ich halte dich natürlich auch weiterhin gerne am Laufenden! :-)

      Löschen
  6. Hallo Walter!
    Schade, dass du mit dem Infokanal Schluss machst. Ich denke, es gibt keinen vergleichbaren Blog, in dem man so umfassend Informationen übers Laufen findet. Man sieht, dass du eine Ahnung vom Laufen hast, aber auch die Gabe, es verständlich zu vermitteln. Danke und alles Gute weiterhin,
    Alfred

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Du wirst sicher wieder was von mir zu lesen bekommen! Dranbleiben...

      Löschen
  7. Vielen, lieben Dank für die Beiträge! Es ist ja mit viel Arbeit verbunden, solch einen Info-Kanal "am Laufen" zu halten und ich habe immer wieder gerne hier gelesen!

    ich hoffe, es gibt dennoch hin und wieder irgendwelche News auf dieser Seite, damit ich ab und zu einen Mail-Newsletter erhalte. Ich stöbere dann einfach hier herum, komme von einem Beitrag zum nächsten und finde immer wieder etwas... manchmal auch was zum Schmunzeln ;-)


    Alles Gute weiterhin und viel Erfolg bei deinen neuen Projekten!
    Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Renate!

      Du bleibst am Laufenden und wirst hoffentlich bald wieder schmunzeln ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
blogwolke Freizeit Paperblog eintragen