Runtasia Infokanal

Sonntag, 14. Januar 2018

Wie du deinen Ruhepuls für dein Training nützen kannst

Alle Läufer, die einigermaßen regelmäßig ihre Runden drehen, haben festgestellt, dass sich der Herzschlag mit der Zeit verlangsamt. Und das nicht nur beim Laufen selbst, wenn man ein bestimmtes Tempo läuft, sondern auch in Ruhe. Das ist eine Konsequenz des Trainings: das Herz wird stärker und muss sich bei vergleichbarer Belastung weniger anstrengen. Können wir diesen Effekt auch für unser Training nützen? Und ob!

Sonntag, 24. Dezember 2017

Weihnachtlicher Jahresrückblick

Puh! Wie schnell das laufende Jahr doch vorübergegangen ist! Und wie viele Kilometer wir doch gesammelt haben! Wenn ich nun auf das vergangene Jahr zurückblicke, wird mir erst bewusst, wie viel wir doch gemeinsam erlebt haben.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Laufe nackt und es läuft leichter!

Manche Läufer kommen einfach nicht von der Stelle. Die Form stagniert, die Intervalle fallen immer schwerer, der 20er am Wochenende wird immer mühsamer und das geplante Wettkampftempo ist nur mit größter Anstrengung aufrechtzuerhalten. Irgendwie macht das Laufen keinen Spaß mehr. Zumindest wenn man wettkampforientiert trainiert hat, verlieren die gesteckten Ziele ihre Attraktivität. Soll man sich eine neue Sportart suchen? Triathlon vielleicht? Nein! Lauf einmal pro Woche „nackt“, und du wirst sehen, dass sich langfristig sowohl deine Form verbessern, als auch deine Freude am Laufen zurückkommen wird. 
 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Wettkämpfe im Alter

Die meisten Läufer sehen gerade in Wettkämpfen eine besondere Herausforderung, sie geben zusätzlich auch den nötigen Motivationskick fürs Training. Wer kennt das nicht: sobald man sich an einem Wettkampf angemeldet hat, bekommt das Training einen höheren Stellenwert und es fällt einem leichter, bei Kälte, Dunkelheit, Nässe oder überhaupt die Intervalle zu laufen. So auch im Alter. Doch einiges solltest du dabei wissen!

Sonntag, 3. Dezember 2017

30 Mythen übers Laufen – Taschenbuch

Und schon wieder gibt es ein neues Buch aus dem Runtasia Infokanal! Diesmal sogar eines, das man in die Hand nehmen kann. Die dreißig gängigsten Laufmythen wurden in einem Taschenbuch zusammengefasst – damit kennst du dich jetzt aus!

Sonntag, 26. November 2017

Dauerläufer – wie du im (hohen) Alter trainieren sollst

Die meisten Läufer werden mit ihrem geliebten Hobby alt. Jahrzehntelanges Laufen hält einen fit und gesund. Der Spruch „20 Jahre 40 sein“ ist da sehr treffend, wenn man die LäuferInnen der Altersklassen über 60 Jahren ansieht. Doch trainieren müssen diese Altersläufer anders als mit 40 Jahren, klar!

Sonntag, 19. November 2017

Spätzünder - wie du im Alter ins Laufen kommst

Es ist immer JETZT die beste Zeit, mit dem Laufen zu beginnen. Egal wie alt man auch ist. Denn jeder wird mit dem Laufen die positiven Effekte am eigenen Körper erleben. Doch es gibt ein paar Unterschiede, die Laufanfänger im Alter berücksichtigen sollten. Man ist schließlich keine 20 mehr.

Sonntag, 12. November 2017

Ab wann bist du eigentlich (zu) alt fürs Laufen?

Wir wissen natürlich, dass wir nie zu alt zum Laufen sind! Dennoch, die Grenze zum „Altwerden“ wird oft mit 50 Jahren angegeben, so auch von mir. Doch ab 50 fühlt man sich doch noch nicht alt, oder? Da ist man ja gerade im besten Alter: die Kinder sind meist außer Haus und du bist fit genug, um deine freie Zeit endlich auch aktiv für dich zu nützen. Doch merke: die Natur weiß nicht, dass du jetzt mehr Zeit für dich hast!
 

Sonntag, 5. November 2017

Altersläufer - ein lebenslanges Laufen ist möglich

Sport an sich bzw. das Laufen im Speziellen verlängert das Leben nachweislich. Unser gesundheitsförderndes Hobby macht nicht nur Spaß, sondern wir werden statistisch gesehen älter und bleiben dabei länger gesund. Doch wie sieht es mit dem Laufen aus, wenn wir älter werden? Sollen oder können wir weiterhin laufen wie bisher oder ist das vielleicht doch nicht so gut, wenn man mit 70 Jahren noch immer die Laufschuhe schnürt?

Sonntag, 29. Oktober 2017

Wenn Frauen alleine in der Dunkelheit laufen

Dunkel ist’s draußen und dennoch wollen wir laufen, nein wir müssen ja laufen! Für viele Läufer ist gerade die dunkle Zeit eine große Herausforderung, da es an geeigneten und vor allem sicheren Strecken mangelt. Viele haben Angst, alleine in finsteren Gegenden zu laufen – nicht grundlos!
blogwolke Freizeit Paperblog eintragen