Runtasia Infokanal

Sonntag, 18. Februar 2018

Seilspringen für Läufer

Stellen wir unsere Muskulatur wie einen Gummi vor: wenn er in die Länge gezogen wird, wird der Gummi gespannt und speichert Energie. Lässt man ihn los, wird Energie frei. Die Muskulatur speichert also Energie, die wir für den nächsten Laufschritt nützen können. Und genau diesen Effekt können wir trainieren, und damit nicht nur unsere Lauftechnik verbessern, sondern auch schneller laufen und das Verletzungsrisiko senken. Seilspringen als „eierlegende Wollmilchsau“ für Läufer?

Sonntag, 11. Februar 2018

Wann Läufer weinen (dürfen)!

Es gibt nur wenige Ausnahmesituationen, in denen das Weinen für Läufer „erlaubt“ und auch verständlich ist. In diesen Situationen (und nur in diesen!) bekommt man auch das Mitgefühl der Mitläufer und stoßt auf Verständnis. Denn diese Situationen sind nun mal zum Weinen!

Sonntag, 4. Februar 2018

Der gelungene Wiedereinstieg nach Verletzungen

Jeder Läufer muss irgendwann einmal sein Training für eine mehr oder weniger lange Zeit unterbrechen. Sei es aus zeitlichen oder aus gesundheitlichen Gründen. Zwangspausen sind dabei die schlimmsten: man hat Ziele und darf nicht laufen. Wenn’s dann wieder läuft, muss man aber einiges berücksichtigen, damit’s auch weiterhin gut läuft.

Sonntag, 28. Januar 2018

Drüberlaufen? Was tun bei den ersten Anzeichen einer Verletzung!

Du hast alles getan, um Verletzungen zu vermeiden? Und dennoch spürst du immer wieder ein Zwicken in einem Gelenk oder ein Ziehen in der Muskulatur? Welche Signale sind ernst zu nehmen und welche kann man übergehen bzw. sollte man unter Beobachtung halten? Hier ein kleiner Leitfaden, was zu tun ist, wenn sich die ersten Anzeichen einer Verletzung auftauchen.

Sonntag, 21. Januar 2018

10 goldene Regeln zur Vermeidung von Verletzungen

Wie schlimm eine Verletzung doch für jeden Läufer ist! Nicht nur, dass man nicht laufen kann, auch die lang antrainierte Form schwindet mit jedem verletzungsbedingten Ruhetag. Es wäre jedoch sooo einfach, laufbedingte Verletzungen zu vermeiden, hält man sich nur an diese 10 Regeln:

Sonntag, 14. Januar 2018

Wie du deinen Ruhepuls für dein Training nützen kannst

Alle Läufer, die einigermaßen regelmäßig ihre Runden drehen, haben festgestellt, dass sich der Herzschlag mit der Zeit verlangsamt. Und das nicht nur beim Laufen selbst, wenn man ein bestimmtes Tempo läuft, sondern auch in Ruhe. Das ist eine Konsequenz des Trainings: das Herz wird stärker und muss sich bei vergleichbarer Belastung weniger anstrengen. Können wir diesen Effekt auch für unser Training nützen? Und ob!

Sonntag, 24. Dezember 2017

Weihnachtlicher Jahresrückblick

Puh! Wie schnell das laufende Jahr doch vorübergegangen ist! Und wie viele Kilometer wir doch gesammelt haben! Wenn ich nun auf das vergangene Jahr zurückblicke, wird mir erst bewusst, wie viel wir doch gemeinsam erlebt haben.

Sonntag, 17. Dezember 2017

Laufe nackt und es läuft leichter!

Manche Läufer kommen einfach nicht von der Stelle. Die Form stagniert, die Intervalle fallen immer schwerer, der 20er am Wochenende wird immer mühsamer und das geplante Wettkampftempo ist nur mit größter Anstrengung aufrechtzuerhalten. Irgendwie macht das Laufen keinen Spaß mehr. Zumindest wenn man wettkampforientiert trainiert hat, verlieren die gesteckten Ziele ihre Attraktivität. Soll man sich eine neue Sportart suchen? Triathlon vielleicht? Nein! Lauf einmal pro Woche „nackt“, und du wirst sehen, dass sich langfristig sowohl deine Form verbessern, als auch deine Freude am Laufen zurückkommen wird. 
 

Sonntag, 10. Dezember 2017

Wettkämpfe im Alter

Die meisten Läufer sehen gerade in Wettkämpfen eine besondere Herausforderung, sie geben zusätzlich auch den nötigen Motivationskick fürs Training. Wer kennt das nicht: sobald man sich an einem Wettkampf angemeldet hat, bekommt das Training einen höheren Stellenwert und es fällt einem leichter, bei Kälte, Dunkelheit, Nässe oder überhaupt die Intervalle zu laufen. So auch im Alter. Doch einiges solltest du dabei wissen!

Sonntag, 3. Dezember 2017

30 Mythen übers Laufen – Taschenbuch

Und schon wieder gibt es ein neues Buch aus dem Runtasia Infokanal! Diesmal sogar eines, das man in die Hand nehmen kann. Die dreißig gängigsten Laufmythen wurden in einem Taschenbuch zusammengefasst – damit kennst du dich jetzt aus!

blogwolke Freizeit Paperblog eintragen