Runtasia Infokanal: Sommerhitze - Hör endlich auf zu jammern!

Sonntag, 25. Juni 2017

Sommerhitze - Hör endlich auf zu jammern!

Kaum zwei Tage dauert nun dieser Sommer und schon geht die Jammergei wieder los: „Bei der Affenhitze kann man doch nicht laufen!“ oder „Wann ist denn endlich diese Hitze vorüber!“ Natürlich ist das Laufen bei Hitze nicht immer angenehm, doch es gibt einige gute Gründe, wieso wir dennoch laufen sollten! Man kann es kaum glauben, aber der nächste Winter steht schon vor der Tür!


Überall liest man Tipps, wie man den Sommer laufend übersteht, dass man Gefahr läuft, zu dehydrieren oder sogar einen Hitzeschlag zu bekommen. Es scheint, dass unser schönstes Hobby auf einmal gefährlich sei und wir besonders vorsichtig sein sollten. Ich persönlich sehe das nicht ganz ernst: nützen wir den Sommer! Er ist für uns Läufer gemacht!

Der Sommer ist eh so bald wieder vorüber

Genau diejenigen, die jetzt so laut klagen, dass es so unfassbar heiß ist, genau diese trauern im September dem Sommer nach und fallen erst in die Herbstdepression, kurz später in die Winterstarre und beklagen wieder lautstark die Kälte und Nässe, das fehlende Licht, die fehlenden Möglichkeiten, im Freien zu sein. Genieße die warmen Tage, es gibt nicht viele davon. Winter is coming…again!

Schau auf deine Läuferbräune

Deine Arbeitsbräune entsteht durchs Laufen. Zeige deinen Freunden und Kollegen, was es bedeutet, sich in der freien Natur zu bewegen. Nicht nur, dass du fitter bist als die meisten anderen, dir sieht man das auch an deiner Bräune an: 50 shades of brown! Läufer haben alles andere als eine nahtlose Bräune. Am Handgelenk ein heller Streifen von der Pulsuhr, an den Oberarmen ein markanter Schnitt von Weiß auf Dunkelbraun, die Füße sind generell blass-weiß, die Oberschenkel zeigen weiß bis unterschiedlichsten Braunschattierungen…abhängig von der Anzahl der verschieden langen Shorts, die getragen wurden.

Wälder können uneingeschränkt und gefahrlos erkundet werden

Die besten Trails können eigentlich nur im Sommer und bei Tageslicht gefahrlos gelaufen werden. Im Winter ist es dunkel und die Wege sind vereist und im Frühjahr bzw. im Herbst sind die Wege rutschig, schlammig,… zu gefährlich für einen durchschnittlichen Genussläufer, wie ich es einer bin. Wer jedoch den besonderen Kick braucht, der beläuft die Wälder natürlich auch im Winter mit Stirnlampe und robusten Trailschuhen…aber nie ohne Erste Hilfe Notpaket!

https://goo.gl/5JhSIw

Kurz-kurz ohne Einschränkung

Du brauchst dir keine Gedanken machen, ob du dir zu viel oder zu wenig angezogen hast. Die einzige Regel im Sommer lautet: je weniger desto gut! Zu jeder Tageszeit, bei jedem Lauf! Doch Achtung! Es gibt auch ein Zuwenig! Der Läufer-Kodex besagt nämlich, dass ein Läufer niemals oben ohne läuft, so heiß es auch ist! Niemals! Da gibt es keine erduldete Ausnahme, es sei denn, man läuft in einer FKK-Zone! Kurz-kurz heißt oben und unten kurze Bekleidung und nicht oben nix und unten wenig!

Ein Regenschauer wird zur willkommenen Abkühlung

Erinnere dich doch an den Regenschauer Mitte März, der dich in der ersten Hälfte des Long Jogs erwischt hat. Wie durchfroren, aber tapfer du diese Trainingseinheit fertiggelaufen bist. Und prompt hat dich einen Tag darauf eine Erkältung erwischt! Jetzt ist es vorbei mit dem Frieren! Im Gegenteil, jeden Regenguss sehnt man beinahe schon herbei und er wird für eine willkommene Abkühlung genützt.

Niemand muss sich mehr um den Vitamin D Status Sorgen machen

Ärzte warnen vor einem endemischen Vitamin-D Mangel in unseren Breiten. Ja eh, wenn es nur wenige Tage gibt, an denen die Sonne wirklich stark und lange scheint! Der Körper kann dieses Vitamin nämlich auch selbst produzieren. Dazu braucht es aber Sonnenstrahlen, die auf die nackte Haut scheinen. Die Kombination Sommer und kurz-kurz ist in diesem Fall sogar gesundheitsfördernd! Hinaus mit dir!


Nach dem Lauf kannst du gemütlich ein Bierchen trinken

Du brauchst dir nach dem Lauf keine Gedanken machen, wie du dir deine verschwitzen und nassen Laufsachen entledigen kannst, damit du dich nicht verkühlst. Wenn die Außentemperatur beinahe gleich hoch ist wie deine Körpertemperatur, dann kannst du nach dem Lauf gefahrlos noch mit deinen Laufkollegen plaudern und/oder genüsslich ein Bierchen trinken. Nebenbei schmeckt das Bier bei hohen Temperaturen deutlich besser!


Nahezu unendlich Tageslicht

Egal, wann du laufen gehst - sowohl um 4:00 Uhr als auch um 21:00 Uhr! Du kannst immer bei Tageslicht loslaufen und musst dir nicht die lästige Stirnlampe am Kopf schnüren! Im Sommer weiten sich die Trainingszeiten zu nahezu unerschöpflichen Möglichkeiten aus. Du wirst es bald wieder merken, wenn die Tage wieder kürzer und die Nächte länger werden! Aber keine Sorge, auch die dunkle und kalte Jahreszeit hat gute Gründe, erst recht zu laufen ;-)

http://feedburner.google.com/fb/a/mailverify?uri=Runtasia&loc=de_DE

Tipp der Woche: 
Der einfache Einstieg in ein Läuferleben - hier erfährst du alle Tipps und Tricks, damit du ins Laufen kommst und am Laufenden bleibst.
Ins Laufen kommen - der Einstieg in ein Läuferleben

Kommentare :

  1. Moin.
    Bin ja ein echter Dauerleser Deines Infokanals - Kompliment für Deine süffisant-informative Art zu schreiben!
    Für mich ist der Sommer (neben dem Herbst) eine der schönsten Zeiten zum Laufen... und eine Sache, die ich besonders geniesse...
    ...ich gebe es offen und ehrlich zu...
    Oben ohne durch den Wald und den Wind spüren. Angeblicher Läuferkodex hin oder her. ;)
    Weiter so mit dem Infokanal und lieben Gruß nach Wien.
    Robert

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich sehr, mit dir einen treuen Leser gefunden zu haben!!
      Ich hoffe aber, dass du - wenn du schon oben ohne läufst - zumindest auch mit Brustgurt läufst!? *brrrr* ;-)

      Löschen
    2. Niemals! Hab ich gar nicht im Repertoire :-)
      Ich lauf lieber voll auf Gefühl ins Übertraining ;-)

      Löschen
  2. Kompliment, super geschrieben und voller wahrer Worte dazu :-)!!

    AntwortenLöschen
  3. OHHH JAAAA! #50shadesofbrown Du musst meine Beine sehen! Sogar die Waden sind von den Kompressionsstrümpfen blass! Und darauf bin ich besonders stolz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...besonders stolz, dass du überhaupt Strümpfe trägst oder auf die Blässe? ;-)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
blogwolke Freizeit Paperblog eintragen