Runtasia Infokanal: Wieso manche Laufschuhe tatsächlich schneller machen

Sonntag, 10. Juni 2018

Wieso manche Laufschuhe tatsächlich schneller machen

Mit manchen Laufschuhen hat man das Gefühl, dass man schneller läuft. Nicht nur das, man bildet sich sogar ein, mit diesen Laufschuhen nicht langsam laufen zu können! Hast du auch so ein Paar? Was bewirken gerade diese Schuhe, dass es sich so schnell anfühlt, oder machen sie uns wirklich schneller?

Kennst du das Gefühl, wenn’s beim Laufen so richtig gut läuft? Wenn sich die Beine locker und schnell anfühlen? Man hat regelrecht das Gefühl, man fliegt. Wenn dir das nicht immer passiert, dann kann es unter Umständen an den Laufschuhen liegen. Denn manche Schuhe sind einfach schneller. Oder zumindest fühlt man sich damit schneller.

Weniger Dämpfung = „direktes Laufen“

Eine der Hauptgründe für dieses Gefühl liegt meist in der Dämpfung: sie haben weniger davon. Auch die Pronationsstütze wird bei den meisten schnellen Schuhen eingespart.

Komfort hat eben seinen Preis: Je mehr dein Laufschuh gedämpft ist, desto komfortabler ist er. Es geht aber auch mehr Energie in das weiche Material verloren. Ohne Stütze, Führung und Dämpfung ist der Körper gezwungen, mehr selbst zu arbeiten und wird automatisch eine höhere Körperspannung haben, den Fuß aktiver aufsetzen und aus der bisher mehr oder weniger bremsenden Bewegung eine ziehende machen. Und das fühlt sich schnell an.

Gewichtseinsparung ist minimal, aber!

Diese schnellen Schuhe sind also durch die Einsparung von Material leichter als die herkömmlichen. Vergleicht man zum Beispiel klassische Modelle wie dem aktuellen Asics Gel-Kayano 25 mit etwa 336g mit dem aktuellen Asics Gel-DS-Racer 11 mit 185g, sieht man gleich, dass der Wettkampfschuh nur etwas mehr die Hälfte wiegt.

Manche wollen meinen, dass 100g im Verhältnis zum Übergewicht so mancher Läufer vernachlässigbar seien. Doch dieser geringe Gewichtunterschied am Fuß kann es in sich haben. Denn das Bein muss jedes Mal nach vorne geschwungen werden. Denn wenn an einem Pendel ganz außen ein höheres Gewicht lastet, braucht man deutlich mehr Kraft, um es zu beschleunigen. Und das bei jedem Schritt. Leichtere Schuhe bedeuten immer weniger Energieverbrauch!

Einstellung zur Trainingseinheit

Unterschätze auch nicht den psychologischen Effekt von leichten Schuhen. Schon der Gedanke daran, dass du eine schnelle Einheit geplant hast, macht dich schnell. Schon der Gedanke daran, dass du die schnellen Laufschuhe anziehst, macht dich schnell. Du kannst gar nicht mehr langsam laufen, weil du weißt, was du vorhast. Du wirst schnell laufen wollen und es wird dir mit leichteren Laufschuhen leichter fallen und vor allem deutlich mehr Spaß machen.

Lauf mit leichteren Schuhen
Vergiss die Pronationsstütze
Verzichte auf die Dämpfung


Wann möchtest du schnell laufen?

Dass du mit den leichten, beinahe ungedämpften und ungestützten Laufschuhen nicht dein volles Trainingspensum laufen kannst, das sollte aber soweit klar sein. Wenn du gezielt überlegst, wann du die schnellen Laufschuhe anziehen möchtest, dann wirst du die schnellen Läufe mit einem besseren Gefühl noch schneller laufen können. Vorausgesetzt natürlich dein Trainingsplan hat nicht ausschließlich schnelle Läufe vorgesehen. In einem guten Trainingskonzept werden ein bis maximal zwei sehr schnelle Trainingseinheiten pro Woche am Plan stehen – diese kannst und sollst du natürlich mit den leichten Laufschuhen laufen.

Auch einmalig bei Wettkämpfen haben sie durchaus eine Bedeutung. Wenn du sie gezielt einsetzt, ist die Gesamtbelastung auf den Bewegungsapparat nicht so hoch und verdaust diese Trainingseinheiten noch einigermaßen leicht. Vor allem zu Beginn solltest du die schnellen Laufschuhe eher homöopathisch einsetzen. Mit der Zeit wird deine Fußmuskulatur stärker und der Laufstil stabiler. Genau das ist langfristig auch das Ziel!

Das Ganze kannst du aber nur erleben und spüren, wenn du in der Lage bist, dementsprechend zu laufen. Denn wir wissen, dass schnelles Laufen nur möglich ist, wenn man schnell laufen KANN. Dazu gehört eine Lauftechnik, die locker leicht(füßig) und eben schnell ist. Wenn du nur mit den leichten Schuhen läufst, hast du zwar weniger Gewicht am Fuß, schlurfst aber dennoch nur herum!


http://feedburner.google.com/fb/a/mailverify?uri=Runtasia&loc=de_DE
  

Tipp der Woche
An einem ganzen Wochenende dreht sich bei uns alles rund ums Laufen. Vom 29. bis 30. September findet wieder das Seminarwochenende in Wien statt. Erfahre ALLES übers Laufen!

Keine Kommentare :

Kommentar posten

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
blogwolke Freizeit Paperblog eintragen