Runtasia Infokanal: 2018

Sonntag, 14. Oktober 2018

Startnummer - eine Nummer mit großen Auswirkungen

Jeder Läufer, der hin und wieder einmal einen Wettkampf läuft, hat mit Sicherheit erfahren, was es bedeutet, eine Startnummer ans Laufshirt zu heften. Egal, wie unwichtig dieser Wettkampf für einen auch sein mag, die Nervosität steigt, sobald die Startnummer dran ist. Du switchst auf Wettkampfmodus!

Sonntag, 7. Oktober 2018

Wieso Tempotraining mehr als nur schnell macht

Wir alle wissen, dass wir nur durchs schnelle Laufen auch schneller werden. Deshalb bauen wir ja unsere so geliebten Intervalle in unsere Trainingsplanung ein. Doch die schnellen Trainingseinheiten machen dich nicht nur schneller, sondern sie haben noch viele weitere positive Auswirkungen. Damit du die Intervalle mit noch mehr Motivation machst.

Sonntag, 30. September 2018

Wieso uns manche Experten das Bewegen schwer machen

Aktuell wird in den Medien des Öfteren eine Studie der WHO zitiert, die herausgefunden hat, dass wir uns Europäer zu wenig bewegen. In Österreich bewegt sich laut dieser Studie jeder Dritte zu wenig. Das Volk muss natürlich informiert werden und Experten kommen zu Wort. So wie in der „Die Presse am Sonntag“, in der ein Psychologe und ein namhafter Sportmediziner zu Wort kamen und über Fitnessmythen aufklärten. Dabei trugen sie mehr zur Verwirrung bei.

Sonntag, 23. September 2018

Auf welchem Untergrund läuft es sich am besten?

Ich möchte nun keine Wertung nach Schulnoten aufstellen, welcher Untergrund wohl am besten fürs Laufen ist. Wie du dir vorstellen kannst, hängt das vom „es kommt drauf an“ ab. Jeder Untergrund hat seine speziellen Eigenschaften. Interessanter ist aber, wie du die unterschiedlichen Untergründe für dein Training nützen kannst. Denn der Waldboden muss nicht immer der beste Boden sein!

Sonntag, 16. September 2018

Zwei Weltanschauungen: Polarismus vs. Garminismus

Die Läufercommunity ist in zwei Lager getrennt: die einen sind die Verfechter von Polar, die anderen können nur mit Pulsuhren von Garmin ihre Runden drehen. Ein Dazwischen gibt es nicht. Kann es nicht geben, denn die Produkte sind ganz verschieden, auch wenn sie beinahe alle dasselbe können. Eine Ansichtssache, die „polarisiert“.

Sonntag, 9. September 2018

Firmenlauftreffs oder wie du deine Firma ins Laufen bringst

Einmal im Jahr gibt’s mit dem Businessrun die große Laufveranstaltung bei dem alle Kollegen mitmachen (müssen). Es ist immer ein großes Erlebnis und alle freuen sich darauf, vor allem wenn sie im Anschluss des Rennens mit ihren Kollegen gemütlich bei einem Bier zusammensitzen. Spaß gehabt, bis zum nächsten Jahr. Wieso soll man den nicht die Zeit bis dahin fürs Laufen nützen? Mit einem Firmenlauftreff! Doch viele solche Initiativen scheitern bereits, bevor man mit dem Laufen beginnt.

Sonntag, 2. September 2018

Firmenläufe – besser als jede Weihnachtsfeier

Aus aktuellem Anlass zum größten Firmenlauf in Österreich, dem Wiener Businessrun, bei dem 32.000 TeilnehmerInnen gemeldet sind, möchte ich die Vorzüge einer solchen Veranstaltung hervorheben. Denn meiner Meinung nach sind solche Firmenveranstaltungen deutlich sinnvoller als jede Weihnachtsfeier. Nicht nur, weil sie aktiv gestaltet wird!

Sonntag, 26. August 2018

Wer fürchtet sich vor der Überpronation?

Der Verkäufer blickt dich nach der Videoanalyse besorgt an und meint „Sie sind eindeutig ein starker Überpronierer! Da müssen wir einen sehr stabilen Schuh holen, damit Sie sich beim Laufen nicht verletzen“. Und bringt dir einen, der wahrscheinlich auch um einiges teurer ist, als herkömmliche Laufschuhe. Das muss es dir und deiner Gesundheit wert sein, denn wer will sich schon mit falschen Schuhen eine Überlastung einlaufen? Leider ist das aber ein falscher Trugschluss!

Sonntag, 5. August 2018

Was Läufer im Urlaub so machen

Im August wird auch heuer wieder ordentlich Energie getankt, aktiv natürlich! Dennoch bleibt bei mir auch die Arbeit immer im Hinterkopf! In diesem Urlaub bin ich nämlich wieder einmal auf der Suche nach besonderen Energiegetränken und bin in der Steiermark auf genau die richtigen Säfte gestoßen. Vitamine für die nächsten Monate sind gesichert.

Sonntag, 29. Juli 2018

Schmerzmittel bei Wettkämpfen?

Wie schon im letzten Bericht angedeutet, gibt es im Training Situationen, in denen Schmerzmittel durchaus zielführend sind. Punktuell und kurzfristig. Manche nehmen solche Medikamente aber als Schmerzprophylaxe bei Wettkämpfen. Entweder, um den auftretenden Schmerzen vorzubeugen, oder damit sie überhaupt an den Start gehen können. Ein gefährliches Unterfangen, das von (zu) vielen unterschätzt wird.

Sonntag, 22. Juli 2018

Schmerzmittel beim Laufen?

Jeder Läufer hat hin und wieder einmal ein Zwicken, das durchs Laufen verursacht wurde und beim Laufen weiterhin Probleme bereitet. Es ist aber nicht sooo schlimm, dass man aufhören muss, es ist aber präsent und das volle Training ist etwas eingeschränkt. Damit in dieser Situation richtig trainiert werden kann, greifen manche Läufer gerne zu einer Schmerztablette und schon läufts wieder. Eine gewisse Zeit jedenfalls.

Sonntag, 15. Juli 2018

Strandläufe – mehr als nur laufen im Sand

Endlich steht unser Sommerurlaub an. Viele zieht es dabei an die Strände, wo sich so manch ein Läufer auf die morgendlichen Läufe im Sand freut. Zu Recht! Denn das Laufen auf den Sandstränden macht Spaß und bringt dich in Form. Es birgt aber auch ein paar Risiken. Pass auf, damit du auch nach deinem Urlaub in Form bleibst.

Sonntag, 8. Juli 2018

Diese speziellen Typen findet du beim Lauftreff

Jeder kennt die LäuferInnnen, die man bei einem Lauftreff findet. Das sind ausschließlich gesellige Läufer, die ihresgleichen suchen. Meist sind es überdurchschnittlich gut gelaunte und sympathische Menschen. Eh klar, es sind ja LäuferInnen. Doch hin und wieder findet man speziellere Typen, die charakteristisch bei Lauftreffs auch anzutreffen sind. Diese möchte ich einmal etwas genauer betrachten.

Sonntag, 1. Juli 2018

Verhaltensregeln beim Lauftreff


Jedes Zusammentreffen von Menschen erfordert einen speziellen Umgang untereinander, damit’s läuft. Genauso gibt es auch bei einem Lauftreff formelle und informelle Regeln, die man einzuhalten hat. Jeder, der schon einmal in einer Gruppe gelaufen ist, weiß, was das bedeutet. Und hier sind die wichtigsten dieser Regeln niedergeschrieben.

Sonntag, 24. Juni 2018

10 Gründe wieso du an einem Lauftreff teilnehmen sollst

Kürzlich habe ich mit einem meiner Läufer gesprochen, der gemeint hat, dass er eigentlich viel lieber alleine laufen würde, doch einmal in der Woche freue er sich auf einen Termin mit unserer Laufgruppe. Hier trifft er nette Leute und die Strecken sind auch mal eine Abwechslung. Und genau das sind Gründe, wieso es unzählige Lauftreffs gibt, auch in deiner Gegend. Ich habe in dieser Woche versucht, die 10 wichtigsten Gründe zu finden, wieso du an einem Lauftreff teilnehmen sollst, auch wenn du prinzipiell ein Einzelläufer bist.

Sonntag, 17. Juni 2018

Vermisstenanzeige: ich habe meine Form verloren!

Es ist doch nicht zu fassen: vor wenigen Wochen erst ist man die Bestzeit gelaufen und nun kommt man nicht mehr vom Fleck. Schwere Beine, die Motivation ist im Keller, und sobald man einen schnellen Schritt machen möchte, fühlt es sich schwer und träge an. Wo ist sie hin die Form, die mich im Frühjahr beflügelte?

Sonntag, 10. Juni 2018

Wieso manche Laufschuhe tatsächlich schneller machen

Mit manchen Laufschuhen hat man das Gefühl, dass man schneller läuft. Nicht nur das, man bildet sich sogar ein, mit diesen Laufschuhen nicht langsam laufen zu können! Hast du auch so ein Paar? Was bewirken gerade diese Schuhe, dass es sich so schnell anfühlt, oder machen sie uns wirklich schneller?

Sonntag, 3. Juni 2018

Läufer brauchen mehr Schlaf! Aber wieviel?

Bist du auch öfters sehr müde vom Laufen und fällst kaputt ins Bett? Das ist ganz normal, denn wer körperlich viel leistet, wird auch müde. Klar! Aber schläfst du deshalb auch länger als normal oder musst du in der Früh eh wieder zeitig aus dem Bett? Auch die Schlafplanung gehört zum Lauftraining!

Sonntag, 27. Mai 2018

Wie das Laufen mein Leben prägt

Wir Läufer entwickeln mit der Zeit so unsere Macken und Gewohnheiten, die vielleicht nicht von jedem verstanden werden. Schon gar nicht, wenn man nicht läuft. Unter Läufern hingegen stößt man dabei oft auf Mitgefühl und findet es beinahe als selbstverständlich. Ich habe versucht, ein paar solcher Situationen und Momente aus meinem eigenen Läuferleben zusammenzufassen…und ich bin mir sicher, es fehlen noch unzählige!

Sonntag, 20. Mai 2018

Mit Alternativtraining beim Laufen besser werden?

Wir Läufer müssen natürlich laufen, um im Laufen besser zu werden. Dennoch kann es manchmal ganz sinnvoll sein, die Laufschuhe gegen andere Varianten einzutauschen. Das Fremdgehen mit anderen Sportarten kann die eigene Beziehung zum Laufen stärken, aber auch negativ beeinflussen. Aufpassen ist angesagt!

Sonntag, 13. Mai 2018

Raus aus der Komfortzone!

Das Laufen kann ja so entspannend sein: rein in die Laufschuhe und raus in die Natur und dabei das Hirn durchlüften! Man tut sich und seinem Körper etwas Gutes. So einfach kann Laufen sein, doch nicht immer soll es so entspannend sein, sofern du besser werden möchtest.

Sonntag, 6. Mai 2018

Nach dem Wettkampf ist vor dem Wettkampf

Schön langsam haben ja alle wettkampforientierten Läufer ihren Frühjahrshöhepunkt hinter sich. Konntest du deine gesteckten Ziele erreichen? Oder ist das Training in diesem Winter doch nicht so gut verlaufen wie geplant? Oder hat dir der außergewöhnlich warme Frühling deine Bestzeit vermiest? Egal, wie es unterm Strich ausgegangen ist, jetzt heißt es, neue Herausforderungen suchen und aus den bisherigen Erfahrungen zu lernen. Für mich eine der wichtigsten Zeiten in der Trainingsplanung. Wieso?

Sonntag, 29. April 2018

Und wieso läufst du noch?

Man findet unzählige Gründe, um mit dem Laufen zu beginnen. Gerade jetzt im Frühling zieht es viele Laufanfänger hinaus ins Freie. Doch schwierig wird es, langfristig beim regelmäßigen Laufen zu bleiben. Wie sieht es mit denjenigen aus, die bereits über Jahre oder Jahrzehnte durchgehend laufen und sich auch weiterhin dazu motivieren? Müssen sie sich überhaupt noch motivieren? Was treibt sie an? Und was treibt dich an?

Sonntag, 22. April 2018

Es gehört ja viel mehr Eiscreme gegessen!

Wir trainierenden Läufer sollten uns natürlich sehr bewusst ernähren. Vor allem brauchen wir nach dem Training die nötigen Nährstoffe, um uns schnell wieder davon zu erholen. Regenerationsessen nennt man das! Du kannst dir einen Recovery-Drink machen, oder aber auch zu einer normalen Mahlzeit greifen. Zu einem Eis zum Beispiel?

Sonntag, 15. April 2018

Wie du die richtige Pulsuhr findest

Das Lieblingsding der meisten Läufer. Manche bevorzugen protzige Geräte, die alles können, die anderen stehen mehr auf Zurückhaltung und sehen die Pulsuhr als Mittel zum Zweck: nämlich der Aufzeichnung des Trainings. Was braucht nun ein Läufer, welche Features sind nötig und vor allem welche passt genau für dich? Ein kleiner Leitfaden, wie du deine passende Pulsuhr findest.

Sonntag, 8. April 2018

Blasen gehören nicht zum Laufen!

Schon die kleinste Blase am Fuß kann den Spaß am Laufen verderben. Im schlimmsten Fall sind die Schmerzen sogar so groß, dass ein Laufen unmöglich wird. Blasen müssen aber nicht sein, es gibt ein paar Tricks, wie du Blasen vermeiden kannst bzw. das Laufen fortführen kannst, auch wenn sich eine Blase bereits entwickelt hat. Gib den Blasen keine Chance!

Sonntag, 1. April 2018

Leere Kilometer - gibt es (nicht)

Oft hört man den Begriff „leere Kilometer“ und meint damit, dass die im Training gelaufenen Kilometer nichts für die Leistungssteigerung beitragen, auch wenn sie schlussendlich doch in den Beinen sind. Nutzlose Kilometer also. Nicht immer, behaupte ich!

Sonntag, 25. März 2018

Wie du echte Läufer erkennst!

Es gibt ja viele Menschen da draußen, die sich bewegen und dabei offensichtlich laufen. Doch nicht alle von denen kann man als echte Läufer bezeichnen. Auch wenn alle anscheinend denselben Bewegungsablauf machen, es gibt kleine, aber feine Unterschiede, bei denen sich die echten Läufer von den gemeinen Läufern abheben. 
 

Sonntag, 18. März 2018

Training ohne Trainingsplan


Klar ist, mit einem ordentlichen Trainingsplan, mit einem individuellen Konzept für dein Training, werden Ziele leichter erreicht. Ein Trainingsplan ist schnell entworfen, er muss nur noch eingehalten werden – da beginnt auch schon das Problem: wer will schon seinen Alltag dem Trainingsplan unterordnen? Gibt es nicht eine abgespeckte Variante, mit der man auch eine Leistungssteigerung hat, aber nicht unbedingt penibel genau eine Vorgabe erfüllen muss? Es gibt!

Sonntag, 11. März 2018

Monogame Läufer, eine Seltenheit!

Ich kann nicht treu sein. Und meine Frau leidet natürlich darunter! Ich kann es mir nicht vorstellen, wie man als Läufer monogam leben kann. Mit nur einem Liebling das Läuferleben teilen, mit immer denselben die Laufstrecken ablaufen. Ich muss einfach „Fremdgehen“ und mir immer wieder etwas Neues zum Laufen suchen…Laufschuhe meine ich natürlich!

Sonntag, 4. März 2018

Laufcamp auf Fuerteventura – 2 Wochen im Laufparadies

Und schon sind unsere zwei Laufwochen auf Fuerteventura vorüber. Zwei interessante, aber doch anstrengende Wochen, in denen wir viele Laufkilometer, aber auch viele schöne Eindrücke sammeln konnten. Zurück kommen wir nun in Bestform und gehen mit voller Motivation in die Frühjahrssaison.

Sonntag, 25. Februar 2018

Stressfreies Laufen – wenn Laufen auch Spaß machen soll

Am Plan steht heute „10x 1000m“, und so muss es gemacht werden. Der Long Jog geht über 30km, und so muss es gemacht werden. Spaß hin oder her, Training hat nicht Spaß zu machen, Training hat zu wirken. Doch kann man auch ohne Stress und Leistungsdruck die Form verbessern. Sodass es auch Spaß macht? Man kann!

Sonntag, 18. Februar 2018

Seilspringen für Läufer

Stellen wir unsere Muskulatur wie einen Gummi vor: wenn er in die Länge gezogen wird, wird der Gummi gespannt und speichert Energie. Lässt man ihn los, wird Energie frei. Die Muskulatur speichert also Energie, die wir für den nächsten Laufschritt nützen können. Und genau diesen Effekt können wir trainieren, und damit nicht nur unsere Lauftechnik verbessern, sondern auch schneller laufen und das Verletzungsrisiko senken. Seilspringen als „eierlegende Wollmilchsau“ für Läufer?

Sonntag, 11. Februar 2018

Wann Läufer weinen (dürfen)!

Es gibt nur wenige Ausnahmesituationen, in denen das Weinen für Läufer „erlaubt“ und auch verständlich ist. In diesen Situationen (und nur in diesen!) bekommt man auch das Mitgefühl der Mitläufer und stoßt auf Verständnis. Denn diese Situationen sind nun mal zum Weinen!

Sonntag, 4. Februar 2018

Der gelungene Wiedereinstieg nach Verletzungen

Jeder Läufer muss irgendwann einmal sein Training für eine mehr oder weniger lange Zeit unterbrechen. Sei es aus zeitlichen oder aus gesundheitlichen Gründen. Zwangspausen sind dabei die schlimmsten: man hat Ziele und darf nicht laufen. Wenn’s dann wieder läuft, muss man aber einiges berücksichtigen, damit’s auch weiterhin gut läuft.

Sonntag, 28. Januar 2018

Drüberlaufen? Was tun bei den ersten Anzeichen einer Verletzung!

Du hast alles getan, um Verletzungen zu vermeiden? Und dennoch spürst du immer wieder ein Zwicken in einem Gelenk oder ein Ziehen in der Muskulatur? Welche Signale sind ernst zu nehmen und welche kann man übergehen bzw. sollte man unter Beobachtung halten? Hier ein kleiner Leitfaden, was zu tun ist, wenn sich die ersten Anzeichen einer Verletzung auftauchen.

Sonntag, 21. Januar 2018

10 goldene Regeln zur Vermeidung von Verletzungen

Wie schlimm eine Verletzung doch für jeden Läufer ist! Nicht nur, dass man nicht laufen kann, auch die lang antrainierte Form schwindet mit jedem verletzungsbedingten Ruhetag. Es wäre jedoch sooo einfach, laufbedingte Verletzungen zu vermeiden, hält man sich nur an diese 10 Regeln:

Sonntag, 14. Januar 2018

Wie du deinen Ruhepuls für dein Training nützen kannst

Alle Läufer, die einigermaßen regelmäßig ihre Runden drehen, haben festgestellt, dass sich der Herzschlag mit der Zeit verlangsamt. Und das nicht nur beim Laufen selbst, wenn man ein bestimmtes Tempo läuft, sondern auch in Ruhe. Das ist eine Konsequenz des Trainings: das Herz wird stärker und muss sich bei vergleichbarer Belastung weniger anstrengen. Können wir diesen Effekt auch für unser Training nützen? Und ob!
blogwolke Freizeit Paperblog eintragen